8/09/2012

Verdammt lang her...




Kennt ihr das auch, dass man Phrasen aus Liedern verwendet, die man gar nicht wirklich kennt und die nur noch ganz leise im Hinterkopf herum schwirren?
Ich hätte zum Beispiel nicht gedacht, dass "Verdammt lang her" von BAP kommt...

Ich bin gerade dabei, ein wenig herum zu basteln, zu schneiden und zu kleben und deswegen bin ich zur Zeit etwas nachlässig hier, ich hoffe, ihr seht mir das nach.


In Sachen politische Debatten hat sich in letzter Zeit einiges getan. Ich will euch hier aber für's Erste nur meine Sicht über einen davon darstellen:

Im Zuge der olympischen Spiele wurde es begrüßt, dass die Ruderin Nadja Drygalla nach dem Scheitern ihrer Mannschaft aus dem olympischen Dorf ausgezogen ist, als bekannt wurde, dass sie eine Beziehung mit dem ehemaligen NPD-Mitglied Michael Fischer führt.

Einerseits finde ich die NPD und die dahinter stehende Ideologie mehr als unsympathisch, andererseits ist die NPD eine "ordentliche" deutsche Partei, die eben nicht verboten ist. Selbst wenn sich herausstellen sollte, dass ein Teilnehmer von Olympia rechtes Gedankengut in sich trägt (das allein widerspricht ja schon dem eigentlichen Geist von Olympia) und sogar NPD-Mitglied ist: Darf man jemanden ausschließen, weil er einer extremistischen, aber eben trotzdem legalen Partei angehört?

In mir schreit es laut und in schrillen Neonfarben "JA!", aber so einfach ist das Ganze dann eben doch nicht.
Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass jemand, der mit einem ehemaligen NPD-Direktkandidaten in einer Beziehung lebt und auch aus dem Polizeidienst suspendiert wurde, "weil es dort Konflikte gab", sich wirklich voll und ganz vom rechten Sumpf distanzieren kann (und es auch wirklich tut).

Das hat alles einen wirklich schalen Beigeschmack und ich bin gespannt, wie es in dieser Sache weitergehen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen